ET -11, Sonntag

Wieder einen Tag geschafft. Heute befinden wir uns bei 38+3.

Wir haben ausgeschlafen und sind entspannt in den Tag gestartet. Die Nacht habe ich recht gut geschlafen. An den häufigen Toilettengängen kann ich ja eh nichts ändern. Interessant ist nur, dass ich in der ersten Nachthälfte so ca. alle anderthalb Stunden aufs Klo muss, danach halte ich es deutlich länger aus und es können auch mal 3 Stunden werden. Sehr seltsam finde ich das.

In unserer Stadt war an diesem Wochenende das erste Streetfood- and Music-Festival. Und genau da wollten wir noch hin. Vorher muss ich aber noch mal kurz auf meiner Arbeit vorbei schauen. Da lagen noch Lohnzettel... Die habe ich nun auch abgeholt und zwei der anwesenden Kolleginnen freuten sich sehr mich zu sehen - die Dritte kannte ich nicht. Es ist schön zu hören, dass man gut aussieht. Das baut auf, vor allem wenn man sich nicht ganz wohl fühlt, weil alles so walartig anmutet. Und da habe ich ja wirklich einen recht kleinen Bauch ;)

Das Wetter war wunderbar und so konnten wir entspannt durch die Stadt schlendern und das verschiedene Essen genießen. Es war echt lecker.
Und zum Glück war es auch noch nicht ganz so voll. Obwohl es sich schon recht gut füllte. Aber genau da sind wir dann wieder nach Hause gefahren und haben den restlichen Tag entspannt auf der Couch verbracht. Musste sein. Und ich brauchte dann auch eine Pause und habe am späten Nachmittag noch ein Schläfchen gehalten.
Auf dem Sofa habe ich ein paar Wehen, einige davon auch recht schmerzhaft. Aber weiterhin nichts zum Sorgen machen, bzw. deutet immer noch nichts auf einen baldigen Geburtsbeginn hin.

Kommentare