1000 Fragen an mich selbst - #14


Here we go - Teil 14 der "1000 Fragen an mich selbst"-Reihe.

261. Über welche Themen unterhälst du dich am liebsten?

Über Themen, die mir Spaß machen. Und dabei kommt es aber häufig auch auf den Gesprächspartner drauf an.

262. Kannst du leicht Fehler eingestehen?

Ja, meistens schon.

263. Was möchtest du nie mehr tun?

Ich denke, ich werde mit dem Muttersein noch viele Dinge entdecken, die ich so nie sagen bzw. machen wollte. Was ich mir immer vorgenommen habe, was ich nie mache.
Aktuell fällt mir zu dieser Frage aber so gar nichts ein.

264. Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise?

Ich bin meistens fröhlich und versuche auch, meine gute Laune weiterzugeben.
In letzter Zeit bin ich aber durch die Hormone auch leichter genervt und habe es so langsam satt - ich möchte nicht mehr schwanger sein. Es darf nun gern vorbei gehen.

265. Sagst du immer die Wahrheit?

Ich versuche es. Manchmal muss aber auch mal eine kleine Notlüge sein.

266. Was bedeutet Musik für dich?

In meiner Teenie-Zeit habe ich deutlich mehr Musik gehört. Jetzt aktuell liebe ich auch mal die Ruhe um mich herum. Aber wenn ich Musik höre, muss es meine Musik sein und ich muss mich mit ihr wohlfühlen.

267. Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht?

Nein.

268. Arbeitest du gern im Team oder lieber allein?

Beides. Das ist gerade bei meiner Arbeit nicht immer leicht. Aber auch da ist es manchmal gut, allein zu arbeiten. Im Team ist es jedoch meistens deutlich einfacher und man kommt gemeinsam schneller an sein Ziel. Leider sehen das nicht immer alle Kollegen so.

269. Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht?

Aktuell gibt es da nichts. Hin und wieder gibt es Dinge, über die ich lange nachdenke und mich ärgere. Aber aktuell beschäftigt mich wirklich gar nichts.

270. Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selbst nicht?

Da gibt es keine.

271. Denkst du intensiv genug über das Leben nach?

Ich versuche es. Diese Fragen hier helfen dabei ja auch enorm.

272. Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher?

Ja.

273. Bist du autoritätsgläubig?

Wie darf man denn diese Frage verstehen? Ich finde schon, dass man Autorität von anderen schätzen sollte. Aber sie darf auch hin und wieder hinterfragt werden.

274. Bist du gern allein?

Manchmal ja.

275. Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt?

Ich habe meinen Traumberuf ergriffen, obwohl meine Familie lange Zeit dagegen war, bzw. mich von der Schwere meiner Arbeit überzeugen wollte. Dies hat mich jedoch trotzdem nicht davon abgehalten, ihn zu ergreifen. Und nun meckere ich hin und wieder über unsere bescheidenen Arbeitsumstände.

276. Welchen guten Zweck förderst du?

Öhm keinen.

277. Wie sieht dein Traumhaus aus?

Es hat ein mittelgroßes Grundstück und man hat von den anderen Seiten keine Einsicht darauf. Außerdem hat es eine schöne Terasse, eine große Küche und ein großes Bad. Der Zugang zum Haus ist einfach und ebenerdig - man muss schließlich an das Älterwerden denken. Es ist komplett ebenerdig - vielleicht mit einem Keller.

278. Machst du leicht Versprechungen?

Nein.

279. Wie weit gehst du für Geld?

Ich gehe für Geld meiner Arbeit nach. Ansonsten würde ich nichts anderes machen wollen.

280. Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist?

Leider ja.

Hier könnt ihr gern noch mal nachlesen, wie ich die ersten Fragen der Reihe beantwortet habe:
#1 (Fragen 01 - 20)
#2 (Fragen 21 - 40)
#3 (Fragen 41 - 60)
#4 (Fragen 61 -  80)
#5 (Fragen 81 - 100)
#6 (Fragen 101 - 120)
#7 (Fragen 121 - 140)
#8 (Fragen 141 - 160)
#9 (Fragen 161 - 180)
#10 (Fragen 181 - 200)
#11 (Fragen 201 - 220)
#12 & #13 (Fragen 221 - 260)

Kommentare