34. SSW

Die 34. Woche liegt jetzt hinter mir. Die Kliniktasche liegt etwas gefüllter vor mir. Ist aber immer noch weit entfernt von "vollständig". Nun ja. Da muss ich in dieser Woche wirklich ran.
Ab heute bin ich nun auch offiziell im Mutterschutz :) Yeah!

Bauchumfang: 109 cm - 1 cm mehr als in der Vorwoche

Gewicht: knapp 8 kg mehr seit Beginn der Schwangerschaft - weiterhin zugenommen - nun auch mit Wassereinlagerungen

Seele: Ich habe mich etwas besser mit meinen Schmerzen arrangiert. Nervig sind sie aber dennoch.
Am Freitag war ich dann meine Kollegin im Krankenhaus besuchen. Oh Gott, ist die Kleine Maus niedlich! Ich war total im Babyflash ;) Und über mein Geschenk - eine selbstgestrickte Babydecke - hat sich die Mama riesig gefreut! Seitdem möchte ich gern am liebsten sofort unseren kleinen Bauchbewohner in die Arme schließen!

Untersuchungen/Arztbesuche: Heute war ich dann bei meiner Ärztin. So richtig eindeutig Symphysenschmerzen scheinen es nicht zu sein. Aber sie hat mir einen Beckengurt verschrieben. Den werde ich mir dann noch im Sanitätshaus holen.
Sonst war aber alles in Ordnung. Auf's CTG bekam ich 10 von 10 Punkten ;) Und auch so war sie sehr zufrieden. Nur etwas Ödeme habe ich nun. Das konnte ich mir aber schon denken, habe ich doch in den letzten Abenden immer geschwollene Finger gehabt.

Bauch/Busen: Mein Bauch nimmt leicht zu. Aber der Kleine macht sich regelmäßig in alle Richtungen breit. Streckt seinen Rücken oder ein Füßchen in Richtung Decke und malt somit lustige Muster auf meinen Bauch. Natürlich verschwindet das dann immer gleich wieder.
Ein paar Streifen sind nun auch auf dem Bauch dazu gekommen. Bisher hatten die sich auf die Oberweite beschränkt.

Haut/Haare/Nägel: Meine Haare nehmen aktuell schlecht Farbe an. Ich muss meinen Ansatz ein wenig kaschieren und nutze dafür eine Schaumtönung. Die hielt sonst immer ein paar Tage. Jetzt ist sie am übernächsten Morgen meistens schon recht deutlich verschwunden. Mein Ansatz sieht nun also aktuell eher wie der einer 50-jährigen aus :(
Meine Nägel wachsen wie Unkraut und sind genauso instabil.
Auf der Haut gibt es immer noch genügend Pickel. Weiterhin teilweise schmerzhaft.

Körper: Das Schlafen ist nur minimal besser. Wobei mir meine Fitbit-App neuerdings in den Nächten keinen Tiefschlaf mehr bescheinigt. Ich habe aber zumindest manchmal das Gefühl, ich würde gut schlafen.
Am Wochenende haben wir einige Spaziergänge gemacht, weil das Wetter so schön war. Da hat der Bauch ganz schön nach unten gedrückt, bzw. der Kleine drückte sich mit seinem Kopf ordentlich nach unten und das tat recht doll weh. Somit war es nicht sonderlich angenehm, zu laufen. In Ruhe war der Druck dann wieder weg. Aber gut getan, haben die Spaziergänge natürlich trotzdem.

Errungenschaften: Diese Woche gab es nichts. Aber wir haben nun auch so gut wie alles. Es fehlen nur noch ein paar Pflegeprodukte. Da muss ich mir noch mal genauer einen Kopf drüber machen, was ich genau alles brauche.

Geht gar nicht: Zigarettenrauch, scharfe Sachen und ich muss weiterhin nachsalzen.

Geht gut: Cornflakes, Gurkensalat

Gelüste: Kiwis, Nashis (leider gibt es bei uns keine mehr im Kaufland 😞 ), Himbeeren, saure Gurken

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 💗 SSW 13 💗 SSW 14 💗 SSW 15 💗 SSW 16 💗 SSW 17 💗 SSW 18 💗 SSW 19 💗 SSW 20 💗 SSW 21 💗 SSW 22 💗 SSW 23 💗 SSW 24 💗 SSW 25 💗 SSW 26 💗 SSW 27 💗 SSW 28 💗 SSW 29 💗 SSW 30 💗 SSW 31 💗 SSW 32 💗 SSW 33

Kommentare