26. SSW - herzlich Willkommen im 3. Trimester

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner 26. Schwangerschaftswoche.
Seit gestern bin ich ein "UHU" - also mit unter 100 Tagen bis zum geplanten ET :) Spannend. Dem habe ich schon irgendwie total entgegengefiebert und nun ist es soweit. Allerdings glaube ich, diese Tage werden sich jetzt noch mal extrem hin ziehen. So langsam fängt es etwas an, beschwerlich zu werden...
Zunehmender Bauchumfang und immer mehr Zipperlein machen es nicht gerade einfacher.
Außerdem befinde ich mich nun im 3. Trimester und somit auch im 7. Monat!

Bauchumfang: 104 cm. Also ein Plus von 4 cm zur Vorwoche.

Gewicht: aktuell bin ich ca. bei + 0,5 kg


Seele: Hin und wieder fühle ich mich unwohl. Der Bauch drückt mächtig in sämtliche Richtungen... Aber die Hochzeitsvorbereitungen laufen gerade auch auf Hochtouren. Das macht es nicht unbedingt leichter.
Aber letzten Donnerstag habe ich mich mit einer ebenfalls schwangeren Kollegin getroffen und wir haben einen schönen Nachmittag miteinander verbracht und ganz viel gequatscht. Die Kollegin entwickelt sich gerade zu einer echten Freundin und durch unsere gemeinsame Schwangerschaft haben wir sehr viel zu erzählen und eben ähnliche Interessen ;)

Untersuchungen/Arztbesuche: Genau zum Wochenwechsel hatte ich meinen Termin bei der Frauenärztin mit dem geplanten "Oralen Glukose-Toleranz-Test" (OGTT). Die Zuckerlösung war sehr sehr süß. Und kurz wurde mir mal komisch. Das lag aber vermutlich eher an den Gerüchen, die einige andere Wartende im Wartezimmer verbreiteten. Ich hasse eben Zigarettenrauch...
Der Test selber ging für mich negativ aus. Ich habe also keinen Gestationsdiabetes. Welch ein Glück.

Bauch/Busen: Der Bauch wirkt weiterhin noch recht klein. Aber im Moment wächst er sicher ordentlich. Zumindest spannt er seit dem Wochenende ganz furchtbar und ich habe von Innen her das Gefühl, mich zerreißt es gleich. Es drückt so richtig doll von innen. Und das ist nicht nur der kleine Bauchbewohhner. Der macht auch weiterhin ordentlich Rabatz in mir. Teilweise bis zu einer halben Stunde am Stück. Und dann fühlt es sich so an, als würde mir der Kleine den Bauch umgraben wollen.
Meine BHs muss ich jetzt wohl eindeutig gegen die neu erworbenen Still-BHs tauschen. Sie drücken an allen Ecken und es fühlt sich nicht gut an.

Haut/Haare/Nägel: Weniger Schuppen als in der Vorwoche. Aber die Haare wirken schnell recht stumpf.
Dafür wieder viele Pickel. Im Haaransatz auch recht schmerzhaft. Die Nägel sind unverändert.

Körper: Meiner Ärztin gefielen die Anspannungen der letzten Woche nicht so ganz, so dass ich nun zwei Mal täglich Magnesium einnehmen darf. Der Muttermund war aber zum Glück bei der Untersuchunge fest verschlossen.
Weniger Rückenschmerzen. Aber wenn ich das jetzt schreibe, geht es bestimmt spätestens morgen wieder los ;)
Aktuell schlafe ich wieder recht schlecht. Ich wache mehrfach in der Nacht auf. Mindestens einmal muss ich die Toilette aufsuchen, ohne dass es sonderlich viel auszuscheiden gäbe... Und danach drehe ich mich meistens auch von einer Seite auf die andere, ohne wirklich in den Schlaf zu finden. Und die richtige Position scheint im Moment auch nicht drin zu sein. Na gut. Da hoffe ich mal wieder auf bessere Zeiten.

Errungenschaften: Ich habe für den kleinen Mann noch einige Strampler erworben. Ich wollte gern selber etwas einkaufen, auch wenn wir schon genug Sachen haben. Aber ich möchte gern ein eigenes Outfit zusammen stellen können für den Weg aus dem Krankenhaus und für das dann später geplante Fotoshooting.
Hier kommen mal ein paar Fotos :)


 einen Schlafanzug in Größe 56

 einen Strampler mit Langarmpulli in Größe 56 (meine Mutti bemängelte an dieser Stelle die fehlenden Füßchen)


einen süßen Strampler - mit Füßen - und passendem Pulli ebenfalls in Größe 56

Geht gar nicht: Weiterhin Zigarettenrauch. Da reagiere ich echt empfindlich drauf. Siehe oben - meine Situation bei der Frauenärztin hat das mal wieder deutlich gemacht. In dem kleinen Wartezimmer konnte ich nur schlecht ausweichen...

Geht gut: Süßes. Da muss ich mich ein wenig bremsen. Auch in jeglicher Form von Säften.

Gelüste: Aktuell nichts Bestimmtes.

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 💗 SSW 13 💗 SSW 14 💗 SSW 15 💗 SSW 16 💗 SSW 17 💗 SSW 18 💗 SSW 19 💗 SSW 20 💗 SSW 21 💗 SSW 22 💗 SSW 23 💗 SSW 24 💗 SSW 25

Kommentare

Tinchen hat gesagt…
Das mit dem Zigarettenrauch kenne ich! Bei uns im Haus wird in einer Wohnung stark geraucht. Wenn ich da an der Wohnungstür vorbei gehe, muss ich immer die Luft anhalten, sonst würde mir übel. Aber bald ist es ja geschafft!
Hüpfeflo hat gesagt…
Zigarettenrauch ist auch sonst nicht mein Fall, aber im Moment reagiere ich eben noch mehr empfindlich als so schon. Auf den Balkonen um uns herum wird auch geraucht - im Moment nutze ich zum Glück den Balkon nicht. Aber im Sommer mag ich das auch überhaupt gar nicht... Leider kann man es den Leuten ja nicht verbieten.