21. SSW - Ende 5. Monat

Hallo und herzlich Willkommen in der nun 22. Schwangerschaftswoche und somit auch im 6. Monat! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Das merke ich gerade sehr deutlich.
Hier kommt mein Rückblick zur 21. Woche.

Seele: Der Weihnachtsstress ging auch an uns nicht spurlos vorbei. Aber ich habe es recht gut überstanden.
Und gestern Abend habe ich mich mit meinen ehemaligen Klassenkameraden aus der Schulzeit getroffen. Das machen wir jedes Jahr um Weihnachten rum, da sind meistens alle in der Heimat. Und somit kann man sich da gut treffen. Das tut immer sehr gut!


Untersuchungen/Arztbesuche: Heute hatte ich einen Termin bei meiner Gynäkologin und mein Schatz war zum ersten Mal dabei. Es war auch gleichzeitig das 2. große Ultraschall-Screening, so dass man richtig was sehen konnte. Mit dem Krümel ist alles in Ordnung. Aktuell liegt es etwas quer im Bauch - und das merke ich auch. Es drückt mir gerade im Bauch sehr arg. Zum einen auf den Darm, zum anderen auf die Blase. Den Perikarderguss konnte meine Ärztin nun auch nicht mehr sehen. Bin gespannt, ob bei der nächsten Feindiagnostik davon doch noch etwas zu sehen ist (meine Ärztin hat nicht das beste Ultraschallgerät). Aber eben laut ihrer Aussage, sieht sie soweit erkennbar im Moment nichts vom Erguss.

Bauch/Busen: Meine Ärztin meinte heute: "Oh, da hat der Bauch aber einen ordentlichen Sprung gemacht." bisher habe ich allerdings immer noch das Gefühl, sehr unschwanger auszusehen und keinen Bauch zu haben. Wobei laut Bildern schon Bauch zu sehen ist. Und mir andere auch bestätigen, dass man einen Bauch sieht.
Und den Bauchbewohner merke ich nun sehr deutlich. Immer wieder stupst und flattert es von innen. Oder es blubbert. Gestern beim Autofahren und einer Bodenwelle hatte ich das Gefühl, mein Bauch schwappt gleich über. Es fühlte sich wie eine innere Welle an.
Die Oberweite nimmt aktuell auch wieder etwas zu, zumindest sagen mir das ein paar Dehnungsstreifen an meiner Brust.

Haut/Haare/Nägel: Meine Nägel wachsen weiterhin sehr deutlich. Bisher immer noch ohne Nagellack. Ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen.
Meine Haare sehen gut aus. Und im Moment zeigt meine Haut auch nur wenige Pickel.

Körper: Wenn der Bauch etwas weniger ziepen und in sämtliche Richtungen drücken würde, wäre ich fast noch glücklicher. Aber so ist es grad ganz gut in Ordnung. Hin und wieder habe ich ein wenig Rückenschmerzen. Vor allem, wenn ich viel gelaufen bin am Tag. Aber das ist okay. Es geht meistens durch ein bisschen Wärme oder Salbe wieder besser.

Errungenschaften: Das Baby hat ganz viel zu Weihnachten bekommen. Meine Mama hat ganz viele Sachen gekauft. Leider kann ich mich darüber nur wenig freuen. Sie sollte noch nichts kaufen. (Ich habe ihr das mehrfach gesagt. Aktuell kann ich es immer noch nicht ins Kinderzimmer räumen, das müssen wir ja erstmal umgestalten.) Und vor allem hätte ich gern auch ein paar Sachen selber ausgesucht... Aber das sieht meine Mutti leider nicht so eng. Schwierig.
Dafür habe ich mich sehr über eine Patchwork-Decke von meiner besten Freundin gefreut. Sie hat sich richtig Mühe gegeben und eine wundervoll toll schöne Decke genäht! Ich bin so stolz, eine tolle Freundin zu haben, die so etwas Schönes nähen kann!

Geht gar nicht: Weiterhin Sodbrennen. Und im Moment wieder etwas empfindlich, was einige Gerüche anbelangt. Wobei ich nicht genau sagen kann, welche Gerüche. Es kommt immer ganz darauf an. Manchmal nehme ich auch einfach nur verstärkt die Gerüche wahr. Zum Beispiel Zigarettenrauch - das finde ich sehr eklig!

Geht gut: Durch Weihachten kommt grad einiges an Süßigkeiten in meinen Bauch. Aber ich habe da auch viel Lust drauf.

Gelüste: Weiterhin ohne besondere Vorlieben.

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 💗 SSW 13 💗 SSW 14 💗 SSW 15 💗 SSW 16 💗 SSW 17 💗 SSW 18 💗 SSW 19 💗 SSW 20

Kommentare