Montag, 3. September 2012

Wow, schon September

Tatsache, da haben wir ja schon September... Das bedeutet, ich bin nun offzizielle Mieterin in meiner Wohnung :) Yeah.
Ich schlafe allerdings schon ein paar Tage länger in MEINER Wohnung ;) Irgendwie komisch davon zu reden. Ich komme auch immer durcheinander, wenn ich von "zu Hause" rede. Mal meine ich damit meine Wohnung und mal die meiner Eltern. Sehr seltsam alles. Ich denke das braucht Zeit, bis ich mich da dran gewöhnt habe...
Allerdings kann ich immer noch nicht sagen, dass ich umgezogen bin, denn mein Kleiderschrank befindet sich immer noch hier (bezieht sich in dem Fall auf die Wohnung meiner Eltern, denn in meiner habe ich noch kein Internet...). Und somit ist ein Teil von mir auch noch nicht völlig angekommen - in meiner Wohnung...

Einige Kartons warten auch noch darauf, ausgepackt und eingeräumt zu werden. Und die Sachen im Kleiderschrank muss ich erstmal noch in Kisten umpacken... Alles braucht seine Zeit.
Aber was mich bisher auch noch gewaltig stört, ist, dass ich kein Internet habe. Ich habe mich jetzt schon vor fast zwei Wochen darum gekümmert und das alles beantragt. Aber es passiert nichts. Es meldet sich niemand, um die Telefonbuchse anzuschließen und in Betrieb zu nehmen... Ich warte noch darauf. Ebenso wie ich auf die neue Sim-Karte warte. Ich habe mir ein Angebot ohne Vertrag rausgesucht und der Tarif wurde auch schon vom Konto abgebucht, aber es tut sich nichts. Sie schrieben mir, die Sim-Karte würde mir innerhalb weniger Tage per Post zu gestellt, das war am 23. August. Seither hat sich nichts getan. Und ich warte und warte und warte... Langsam wird es echt seltsam...

Meine praktische Prüfung liegt nun auch hinter mir. Seither bin ich voller Zweifel, ob auch wirklich alles gut verlaufen ist, so wie ich das zuerst dachte... Ich interpretiere seither sehr viel in die Aussagen und Verhaltensweisen verschiedener Leute. Das ganze macht mich fast verrückt. Mir ist häufig schlecht und ich habe ein furchtbares Körpergefühl. All das nimmt mich sehr mit und ich sehne den Tag der mündlichen Abschlussprüfungen herbei, an dem ich endlich erfahre, ob und was ich bestanden habe (denn ich gehe mittlerweile wirklich davon aus, dass ich nicht alles geschafft haben werde...). Und genau dieses Datum rückt aber auch unaufhaltsam näher und ich muss noch soooo viel lernen... Es fällt mir echt schwer, mich nach der Arbeit hinzusetzen und da etwas für zu tun. Zumal ich ja weiß, dass noch so viel in der Wohnung zu machen ist. Ich möchte ja auch endlich mal die Baustelle abschließen.

Am zurückliegenden Wochenenende hat mein Freund das erste Mal mit im neuen Bett geschlafen :) Es war ein schönes Gefühl, endlich ein großes Bett mit ganz viel Platz zu haben und nicht irgendwelche Notlösungen auf dem Fußboden ertragen zu müssen...

So, das wars erstmal wieder von mir. Nur noch bis Freitag arbeiten und dann URLAUB - wobei LERNEN trifft es dann wohl besser ;)
Na jedenfalls bis dahin :)

PS: Um das September-Bild bemühe ich mich bald :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen