Sonntag, 24. Mai 2015

Abschied und so

Es ist schon komisch...

Am Freitag hatte ich meinen letzten Dienst im alten Krankenhaus. Mit den lieben Kollegen. Ich habe einen Kuchen gebacken. Das Blech war innerhalb kurzer Zeit alle. Nicht mal der Nachtdienst hat mehr etwas davon abbekommen... Geschmeckt hat er jeden falls super!

Einige Kollegen werde ich schon sehr vermissen. Am liebsten würde ich diese einpacken und auf die neue Arbeitsstelle mitnehmen. Geht natürlich nicht... Aber interessanter Gedanke ist es schon.
Ein Jahr war ich jetzt am Stück wieder in dem Haus beschäftigt. Und auch fast die ganze Zeit auf der Station... In letzter Zeit war das Arbeiten nicht schön. Es war sehr anstrengend, die Patienten waren wenig angenehm, die Chefärztin wenig einsichtig und viele Leute waren krank... So dass wir dauerhaft unterbesetzt gearbeitet haben... Einfach sehr unschön. Genauso war auch mein letzter Arbeitstag. Wir waren unterbesetzt und hatten natürlich ordentlich zu tun... Aber ich habe es geschafft.

Bevor ich gegangen bin, habe ich noch mein Geschenk abgegeben. Ich habe für eine Kollegen Topflappen gestrickt. In rosa. Ein Foto vom Anfang hatte ich schon mal gezeigt. Jetzt sind sie endlich fertig. Ich konnte mich länger nicht aufraffen, diese weiter zu stricken. Obwohl es nicht schwer war, diese zu stricken. Natürlich nicht. Sind ja auch nur 20 x 20 cm. Außerdem strickt sich auch das Perlmuster wahnsinnig leicht von der Hand.


Den Wollrest habe ich noch als Zugabe hinzugegeben. Vielleicht fängt die Kollegin ja doch auch noch mit Stricken an... Man kann ja nie wissen. Diesen Gedanken fand sie zumindest sehr witzig ;)

oOo

Jetzt habe ich noch eine Woche frei. Und der Freund hat auch Urlaub. Das ist so wunderbar. Wir haben mal Zeit für uns zwei :)

Mittlerweile habe ich mich an meine Saftpresse gewagt. Meine Küchenmaschine hat ja so wahnsinnig viel Zubehör, dass ich es immer noch nicht geschafft habe, es alles auszutesten. Obwohl ich die Maschine fast schon 3 Jahr besitze...




Ich wünsche euch schöne Pfingsten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen