Dienstag, 6. November 2012

Rainy days - November time

Hey ho :)

Yieha. Ich habe Urlaub :) Voll schön, mal ein paar Tage auszuspannen. Aber die schönen Tage sind auch schon fast wieder vorbei. Ab Freitag hat mich die Arbeit wieder. Nach einer Woche Entspannung freue ich mich da schon richtig drauf.

Was war so los bei mir? Tja einiges.  Hier mal ein paar Bilder, um das ganze ein wenig zu dokumentieren ;D

meine Couch hat jetzt auch die verdienten Kissen :) - passen sehr gut zu meinem Teppich ;)

als die Bäume vor meinem Wohnzimmer noch Blätter trugen, sah es richtig schick aus :)

da komme ich nach Hause und da steht dies in meiner Küche - da war dann schon Weihnachten ;D

und so sah das ganze dann ausgepackt aus - meine neue Küchenmaschine

Prost :)
Meine neue Küchenmaschine ist gleichzeitig mein Weihnachtsgeschenk von meinen Eltern und den Großeltern. Und ich hatte gar nicht erwartet, sie vor Weihnachten schon nutzen zu können. Ich dachte wirklich, ich bekomme sie erst zum Fest. Aber meine Mutti wollte sie nicht irgendwo bei sich unter stellen müssen und somit kann ich die Plätzchen dieses Jahr auch schon selbst mit der eigenen Küchenmaschine backen :) Da freue ich mich am meisten drauf. Donnerstag gehts los. Plätzchen backen ist schön.
Diese Küchenmaschine wollte ich unbedingt haben und deswegen habe ich sie mir zu Weihnachten gewünscht :) Tada und da ist sie. Stand einfach so in meiner Küche. In einem riesigen Karton, weil sie noch so viel Zubehör hat.

Wenn ich dann Plätzchen gebacken habe, werde ich berichten, wie sie sich im Einsatz macht.

Einen Weihnachtsbaum besitze ich nun auch - ich stehe einfach nicht auf echte Bäume. Durch meine Großeltern kenne ich die Nachteile, die ein echter hat - nadelt zu viel und sieht meistens nicht wirklich schön aus, außerdem finde ich sie recht teuer... Und somit habe ich mich auch für mich und mein kleines Reich für einen künstlichen entschieden. Und der sieht echt schön aus. Bin gespannt, wie das dann mit der ganzen Deko wirkt. Die ist auch schon gekauft - Ikea lässt grüßen ;) Habe mich echt in den Laden verliebt und könnte dort noch viel mehr Geld lassen. Zum Glück ist noch ein wenig Vernunft vorhanden, sodass ich es nicht übertrieben habe.

Meine ersten Nachtschichten waren auch sehr interessant. Die erste eher ruhig und die zweite dann so actionreich, dass wir erst gegen 5 Uhr zu unserer verdienten Pause gekommen sind. Da war irgendwie immer was los. Wir dachten, dass es endlich mal ruhig sein würde und schon kam wieder ein Pat. Tja, so ist das nun mal in der Notaufnahme. Man weiß nie, was kommt. Aber genau das ist irgendwie auch das Spannende und macht den Reiz der Rettungsstelle aus.

Morgen werde ich das erste Mal seit langem wieder zum Training gehen. Ich freue mich schon drauf, habe aber auch fürchterliche Angst, dass ich nicht durchhalten werde. Denn das erste Mal nach einer so langen Pause ist meistens richtig heftig. Und vor allem dann, wenn unser Trainer besonders gute Laune hat. Dann ist es besonders anstrengend und sehr sehr stressig. Aber nach dem Training werde ich mich hoffentlich richtig gut fühlen. Dieses Gefühl danach ist immer großartig mit dem Adrenalin im Blut :)

Hui, ganz schön langer Eintrag. Reicht erstmal für heute. Wünsche euch noch einen tollen Abend.

Ach ja: Es ist November. Heute wird gewählt - in Amerika. Bin echt gespannt, wie diese Wahl ausgehen wird. Und im November hat auch meine Mutti Geburtstag. Leider habe ich gerade an diesem Tag Spätdienst. Somit wird es wohl der erste Geburtstag, wo ich sie nicht persönlich sehen werden kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen