Samstag, 7. Juli 2012

Neues von der Wohnung

Mit meiner Wohnung geht es voran :) Ich freue mich schon so und kann es kaum abwarten, dass ich endlich den Schlüssel in den Händen halten werde. Aber das dauert noch eine ganze Weile... Am Dienstag muss ich erstmal meinen zukünftigen Verdienstnachweis abgeben und die Auskunft für die Schufa unterschreiben. Und dann erfahre ich sicherlich auch, wie und wann es dann weitergeht.
Die Wohnung ist jetzt so gut wie durchgeplant. Ich habe mir einige Gedanken über das Wohnzimmer gemacht. Es ist echt nicht so einfach. Aber es wird jetzt auch noch einen Schreibtisch besitzen und somit einigen Stauraum mehr bieten. Was ja vor allem für Papiere und so was sehr wichtig ist. Und Drucker und Scanner braucht ja auch irgendwo seinen Platz. Ich muss meinem Papa echt mal danken für seine tollen Ideen ;)
Und heute war ich auch mit meinem Papa noch mal schauen. Denn bei Obi gab es Dunstabzugshauben recht günstig. Und da habe ich dann auch glatt zugeschlagen. Außerdem gab es noch die LED-Klebeelektroden für die indirekte Küchenbeleuchtung und einen kleinen Mülleimer für das Bad. Denn wenn mich etwas in fremden Badezimmern stört, dann ist es, einen Mülleimer suchen zu müssen... Man hat ja doch auch mal etwas im Bad wegzuwerfen. Die Mädels unter euch werden sicherlich wissen, was ich damit meine. Wenn man zu Hause ist, mag das ja egal sein, aber es werden ja auch mal Mädels bei mir zu Besuch sein. Und ich mag sowas absolut nicht in fremden Wohnungen / Häusern nach einem Mülleimer fragen zu müssen. Denn das ist ja doch dann recht unangenehm...
Und wir haben auch noch nach Barhockern für meine Küche geschaut. Im ersten Laden hatten wir ja schon welche gefunden, die allerdings in der Höhe nicht verstellbar waren. Aber dann wollte ich noch in einen zweiten Laden, der bei den übrigen Möbeln eher "Auseinanderfallware" verkauft. Aber dort habe ich tatsächlich welche gefunden, die mir 1. total gut gefallen 2. total bequem sind und 3. höhenverstellbar sind. Denn aufgrund des Größenunterschiedes mit meinem Freund ist so eine Höhenverstellungsfunktion schon echt praktisch. Und was natürlich bei Barhockern auch noch wichtig ist, dass sie eine Zwischenstrebe haben. Und auch das haben die von mir ausgesuchten :)

Außerdem habe ich mich tatsächlich zu einer Kommode im Schlafzimmer durchgerungen, die ich gleichzeitig als Schminktisch nutzen werde. Mir fehlen dazu nur noch die Maße, sonst hätte ich mir sicherlich schon eine ausgesucht ;) Aber da mein Papa und ich nur die Küche und das Wohnzimmer genau vermessen haben, fehlen mir jetzt wirklich wichtige Details. Wie auch zum Beispiel da, wo im Flur eine Kommode hinsoll... Naja, wird sich dann alles noch ergeben.
Und meine Wohnzimmerfarbe muss ich mir dann auch noch aussuchen. Was würdet ihr denn sagen, passt am besten zu einer roten Couch (Ektorp von Ikea) und weißen Schränken mit weiß/ (dunkel-)braunen Türen? Ich habe ja zuerst gedacht, dass man da einen dunkleren Rotton gut nehmen könnte, davon haben mir meine Eltern aber abgeraten und stattdessen lieber orange oder gelb vorgeschlagen... Aber vielleicht habt ihr ja auch noch anderen Ideen, ich würde mich sehr drüber freuen, wenn ihr mal Vorschläge machen würdet. Allerdings finde ich, dass man das ganze nicht zuuuuu bunt machen sollte. Die Wände sind an sich alle weiß mit Raufasertapete tapeziert. Und die lange komplett durchgehende Wand - von der Tür aus links - soll dann eben farbig werden. Davor steht direkt dann das Sofa.

So, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Morgen ist der letzte Tag vor den Prüfungen... Ich habe schon echt Angst davor. Und Respekt. Und Schiss.
Und am Mittwoch ist dann schon alles vorbei und wir können aufatmen... Wenn wir das hinter uns haben, wird es sicherlich gar nicht so schlimm gewesen sein. Donnerstag und Freitag heißt es dann noch im Frühdienst arbeiten gehen und am Wochenende habe ich frei und da kommt endlich mein Schatzi wieder zu mir. Wir haben uns dann ganze vier Wochen nicht gesehen und das ist schon echt hart. Normalerweise wollten wir es vermeiden, uns so lange Zeit nicht zu sehen. Wir hatten das einmal durch und das war echt total hart. Aber dieses Mal ging es leider nicht anders. Vor einer Woche sind ja meine Eltern wieder gekommen und da hätten wir dann nur zusätzlich noch das Wohnzimmer blockiert. Denn aufgrund meines winzig kleinen Zimmers können wir immer nur im Wohnzimmer auf einem elektrischaufblasbaren Bett schlafen.
Und dieses Wochenende ist der kleine Mensch beim Splash! Festival und ich muss mich ja dann auch für die Prüfungen vorbereiten und konzentrieren. Also dann erst nächste Woche wieder SCHATZI :)

Na dafür kann man sich umso mehr drauf freuen.

So, jetzt hab ich euch genug genervt ;) Bis bald

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen