Donnerstag, 14. Dezember 2017

19. SSW

Hallo, ich bins wieder. Pünktlich zum Wochenwechsel schreibe ich euch mein Update.

Seele: Im Moment habe ich kaum Hormonchaos. Manche Tage ist es da, aber eher weniger. Also fühle ich mich meistens wohl und ausgeglichen.
Heute gab es leckeres Essen bei meiner Oma und dazu ein gutes Gespräch. Mit ihr tut es mir einfach nur gut. Sie versteht mich und ist meistens einer Meinung mit mir. Mit ihr kann ich auch über die Schwangerschaft und eventuelle Probleme dabei reden. Die andere Oma ist dazu weniger aufgeschlossen - warum auch immer.

Untersuchungen/Arztbesuche: Diese Woche keine. Aber dafür morgen. Ich scheine meine Arzttermine nun immer freitags zu haben ;) Morgen gehts zur Feindiagnostik. Ich bin gespannt. Da der Lieblingsmensch nicht mitkommen kann (der Termin ist 9.45 - beste Arbeitszeit), haben sich meine Eltern angeboten, mich zu begleiten. Sie haben Urlaub und freuen sich ganz sicher, ihr Enkelchen im Ultraschall zu sehen ;)

Bauch/Busen: Seit zwei Tagen merke ich immer mal ein Stupsen von innen. Ich merke nun also endlich das Baby! Juchu! Beim ersten Mal hörte dieses Gefühl auch sofort auf, als ich meine Hand auflegte. Nachdem ich sie wieder wegnahm, konnte ich den Krümel wieder spüren. So ein schönes Gefühl!!! (Das war bei 18+5)

Haut/Haare/Nägel: Ich habe mir jetzt endlich mal wieder die Nägel gefeilt. Und werde sie mir die Tage dann auch noch lackieren. Jetzt darf ich ja endlich. Normalerweise ist das ja durch meine Arbeit nicht möglich. Aber mit dem BV kann ich nun sowas auch mal genießen :) Sonst waren sie einfach immer nur so kurz wie möglich geschnitten.
Meine Haut geht im Moment. Ein doofer Pickel am Kinn nervt mich aber auch schon wieder einige Tage. Sonst sind da immer mal kleinere.

Körper: Jetzt nehme ich langsam zu. Aktuell sieht mein Bauch aber immer noch sehr unschwanger aus. Zumindest kann man ihn dafür halten. Vor allem unter weiten Oberteilen kann man da noch nichts erahnen. Meine Oma ist auch eher erstaunt darüber, wie weit ich nun bin und wie wenig Bauch ich dafür bisher habe. Aber bei ihr war es wohl damals auch so. Fing dann so nach dem 6. Monat an. Ich bin gespannt.

Errungenschaften: Diese Woche habe ich nichts gekauft. Dafür war meine Mama erfolgreich. Sie hat ein Kapuzenhandtuch im Frosch-Design und einen Schlafsack gekauft. Die Decke, die sie eigentlich noch haben wollte, gab es leider nicht mehr. Aber wir haben ja auch noch etwas Zeit. Da gibt es bestimmt noch eine schöne Kuscheldecke. Und ich stricke ja auch immer noch an der tollen Babydecke.

Geht gar nicht: Aktuell gibt es da zum Glück nichts.

Geht gut: Ich muss im Moment sehr viel nachsalzen. Ich habe häufig das Gefühl, das Essen sei zu lasch. Aber da der Körper ja wohl selber wissen soll, was er braucht, mache ich mir da weniger Gedanken drum. Und der Blutdruck ist ja auch bei meinen Kontrollen weiterhin top in Ordnung.

Gelüste: Hin und wieder Schokolade oder eine Tüte Gummitierchen. Und Saure Gurken gehen auch immer. Aber wo ich das gerade schreibe: wir hatten lange keine mehr im Haus.

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 🔺 SSW 13 🔺 SSW 14 🔺 SSW 15🔺 SSW 16🔺 SSW 17 🔺 SSW 18

Mittwoch, 13. Dezember 2017

12 von 12 im Dezember

Ich habe gestern auch mal wieder an den 12. gedacht und meine Bilder gemacht. Allerdings hatte ich gestern Abend keine Lust mehr, mich an den Laptop zu setzen und den Artikel dazu noch zu tippen.
Und es sind auch nur 11 Bilder geworden, aber das ist ja weniger schlimm.

 

Der Geschirrspüler musste aus- und wieder eingeräumt werden. Zuerst hatte ich gar keine Lust dazu. Aber es musste ja sein ;)



Im Auto konnte ich ein wenig die Sonne genießen, auch wenn es draußen sehr kalt wegen des Windes war. Ich habe hier noch auf mein Mittagsdate gewartet - eine Mitschwangere Kollegin von meiner Nachbarstation. Davon gibt es dann natürlich kein einziges Foto, dafür haben wir fast 3 Stunden zusammen gesessen und gequatscht ;)


 Ich habe an meiner Babydecke weitergestrick, als ich dann wieder zu Hause war.


Es gab dann eine warme Kanne Tee - mit meinem Teelicht zusammen sehr gemütlich. Ich war nämlich echt durchgefroren, als ich wieder zu Hause ankam. Aber Tee wärmt ja zumindest von innen.


Ich muss hin und wieder meinen Blutdruck messen, da er bei der Ärztin immer zu hoch war. Zu Hause ist er dafür top in Ordnung. Manchmal sogar noch niedriger als hier. Daher führe ich im Moment eine Liste über meine RR-Werte. (PS: Datum und Uhrzeit stimmen natürlich nicht, aber ich hatte bisher keine Lust, das zu ändern.)


Ich habe hier mal den Fortschritt meiner Decke festgehalten. Sie ist ja nun doch sehr breit geworden. Aber so kann das Kind sie einfach länger nutzen und hat nicht nur als Baby etwas davon ;)


Dieses Bild steht symbolisch für das Telefonat mit meiner Mama, was ich kurz zuvor geführt habe. Sie wollte mit mir besprechen, ob ich eine Babydecke aus dem real möchte, sie fährt da heute hin und wollte gern etwas für mich mitbringen, wenn sie es denn bekommt. Ich bin gespannt.


Abends gönnte ich mir dann ein warmes Bad - mit Weihnachtsduft. Allerdings hätte ich den Duft mehr weihnachtlich erwartet. Entspannend war es aber allemal.


Und dann konnte ich noch mein heutiges Türchen öffnen. Der Beste und ich teilen uns nämlich unseren Kalender. Und ich habe die geraden Zahlen.


Dank eines leckeren Apfels konnte ich dann noch ein paar Vitamine zu mir nehmen. Jammjamm.


Und dann habe ich den Abend mit VOX und "6 Mütter"n ausklingen lassen. Sooo eine schöne Doku-Sendung. Ich mochte schon die vorherigen Folgen davon.

Und natürlich könnt ihr wieder bei Caro die anderen 12 Bilder vom Tag sehen.

Donnerstag, 7. Dezember 2017

18. SSW

Hallo und herzlich Willkommen zum Wochenwechsel. Wow, schon in der 18. Schwangerschaftswoche. Man hat das Gefühl, die Zeit rast... Vor allem, wenn man sich jede Woche aufs Neue bewusst macht, dass schon wieder eine volle Woche vergangen ist.
Ich befinde mich immer noch im 5. Schwangerschaftsmonat und nähere mich langsam der Mitte der Schwangerschaft.

Seele: Mein Seelenleben konnte sich am vergangenen Freitag nun endlich beruhigen. Ich befinde mich nun im Beschäftigungsverbot und kann somit etwas beruhigter in die Zukunft schauen. Jetzt kann ich auch Termine normal planen und brauche nicht immer überlegen und abwägen, ob ich da vielleicht erst am Nachmittag kann. Nun bin ich einfach flexibler und mein Kopf ist freier.

Untersuchungen/Arztbesuche: Ebenfalls am Freitag war ich bei meiner Frauenärztin und sie sagt, dem Baby geht es gut. Es war sogar mal wach. Aber bei -4 Grad Außentemperatur wohl auch kein Wunder: "Die Kälte hat ihr Kind geweckt".

Bauch/Busen: Leichte Zunahme am Bauch. Wobei meine Mutti am Wochenende feststellte, dass wohl mein Becken sich schon deutlich verbreitert hat. Also daher vielleicht auch die geringere Zunahme am Bauch, weil sich das ganze nach unten verschoben hat.

Haut/Haare/Nägel: Pickel noch vorhanden, im Moment etwas geringer. Aber ich mag es einfach nicht zuuuu laut denken... Nägel sehen gut aus und demnächst möchte ich sie gern mal wieder lackieren. Sonst kann ich das ja aufgrund meines schönen Berufes nicht machen. Aber jetzt darf ich das ja tun ;)

Körper: Gewicht nun langsam zunehmend. Sonst merke ich immer noch nichts vom Krümel.

Errungenschaften: Diese Woche gab es nichts. Aber ich war gestern mal nach Klamotten schauen. Sowohl für mich als auch fürs Baby. Ich brauche noch eine 2. Umstandshose in Jeans. Damit ich dann immer mal wechseln kann. Da ich aber gestern vorrangig für den Großen einkaufen und schon den ganzen Tag unterwegs war, hatte ich dann keine Lust mehr darauf, mich noch umzuziehen und anzuprobieren.

Geht gar nicht: Wieder etwas mehr Sodbrennen. Also weiter mit kleinen Portionen.

Geht gut: Diese Woche merke ich zum 1. Mal so richtigen Heißhunger. Nicht auf etwas Bestimmtes, aber eben echten Heißhunger. Mal schauen, was da noch so kommt.

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 🔺 SSW 13 🔺 SSW 14 🔺 SSW 15🔺 SSW 16🔺 SSW 17

Donnerstag, 30. November 2017

17. SSW

Hallo und herzlich Willkommen zum Wochenwechsel :) Hier nun mein Rückblick auf die 17. Schwangerschaftswoche.

Seele: Ab morgen weiß ich dann hoffentlich endlich, wie es für mich weitergeht. Ich habe mit meinem Chef ein Gespräch. Im Moment hänge ich ja noch wie letzte Woche zwischen allen Stühlen... Und diese Ungewissheit macht mich sehr mürbe.

Untersuchungen/Arztbesuche: Diese Woche keinerlei Untersuchungen. Aber morgen dann wieder. Ich freue mich sehr darauf, dass Krümelchen wieder zu sehen.

Bauch/Busen: Keinerlei Veränderungen zur Vorwoche. Wobei doch: es zieht nicht mehr so nach unten. Das hatte mich ja doch immer sehr verunsichert. Ist nun aber erst einmal weg.

Haut/Haare/Nägel: Tja, weiterhin sehr starke Pickelbildung. Ich könnte darüber ein wenig verzweifeln... Vor allem, da sie so extrem wehtun. Das nervt sehr. Haare und Nägel unverändert.

Körper: Gewicht stabil. Im Moment auch weniger Rückenbeschwerden. Aktuell schlafe ich auch wieder etwas besser. Zwischendurch hatte ich da mal einige Nächte Probleme mit und konnte überhaupt nicht durchschlafen. Da lag ich dann auch länger mitten in der Nacht wach. Vielleicht hat mich das Krümelchen da nicht schlafen lassen. Aber bisher ist das nur Spekulation. Denn im Moment merke ich immer noch nichts von unserem Bauchbewohner. => Wann merkt man denn sonst so das Baby?
Das Sodbrennen ist aktuell weg und mit dem Essen geht es somit wieder etwas besser. Aber weiterhin keine allzu großen Portionen.

Errungenschaften: Heute kam meine bestellte Spieluhr hier an. Ein süßer Hase mit herausnehmbarem Spieluhrteil und somit auch waschbar. Das war mir schon recht wichtig. Ich bin nur etwas erstaunt, wie laut die Uhr doch ist... Kann man da etwas machen?

Geht gar nicht: Keine Veränderungen zur Vorwoche.

Geht gut: Keine Veränderungen zur Vorwoche.

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 🔺 SSW 13 🔺 SSW 14 🔺SSW 15🔺SSW 16 

Donnerstag, 23. November 2017

16. SSW

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem Rückblick zur 16. Schwangerschaftswoche. Wie immer heute zum Wochenwechsel.
Ab heute also dann schon 17. Woche. Wahnsinn. Irgendwie rast die Zeit und irgendwie vergeht die Zeit total langsam und ich würde mir wünschen, schon viel weiter zu sein. Seltsames Gefühl.

Am Samstag hatten wir unseren halbjährlichen großen Familiengeburtstag (seit diesem Jahr haben wir unsere Geburtstagsfeierei ein wenig anders gestaltet als sonst - jetzt feiern wir zweimal im Jahr alle zusammen, statt jeden Geburtstag einzeln, wo dann nicht immer jeder eingeladen ist, bzw. kommen kann) und da war auch meine Cousine mit da. Sie ist ebenso schwanger wie ich - nur schon vier Wochen weiter. Ihrem Bauch nach könnte man aber auch annehmen, sie ist schon drei Monate weiter... Aber das liegt vermutlich daran, dass ich abgenommen habe und sie zugenommen hat.
Das witzige daran ist ja, dass wir beide auch nur drei Monate auseinander geboren sind - ich bin allerdings die Ältere ;)

Und nun zu meinem Wochenrückblick:

Seele: Ich fühle mich weiterhin komisch, was das Hormonchaos in meinem Kopf angeht. Und im Moment hänge ich so zwischendrin. Im Moment bin ich weiterhin krankgeschrieben, hoffe aber darauf, bald in das Beschäftigungsverbot gehen zu dürfen. Sobald ich nämlich mal mehr Dinge im Haushalt am Stück erledigen möchte, merke ich, wie ich an meine Belastungsgrenze gelange... Ich bin sehr froh darüber, mich dann einfach ausruhen zu können.

Untersuchungen/Arztbesuche: Am Freitag war ich bei meiner Gynäkologin. Mit dem Krümel ist alles in Ordnung. Es musste aber wieder geweckt werden. Scheinbar schläft das Baby morgens um 10 Uhr.

Bauch/Busen: Ich habe das Gefühl, diese Woche hat der Bauch sich gar nicht verändert. Aber es zieht ordentlich nach unten und zu den Seiten. Also zumindest innerlich wächst alles.

Haut/Haare/Nägel: Ich hatte mich so gefreut, dass es mit meiner Haut wieder besser ist. Und nun sehe ich doch schon wieder wie ein Teenager aus. Mit teilweise sehr schmerzhaften Pickeln. Naja. Muss ich wohl durch. Die Haare sehen dank neuer Farbe wieder gut aus. Und bis Februar habe ich auch schon alle meine Frisörtermine aus einem bestimmten Grund im Gepäck. Diesen Grund möchte ich aber im Moment noch etwas für mich behalten.

Körper: Gewicht weiterhin gleichbleibend. Aber wie ich finde nicht besorgniserregend. Es geht mir damit gut. Das Sodbrennen nimmt auch auch sonst weiter zu und ist fast ein ständiger Begleiter über den ganzen Tag.

Errungenschaften: Gar keine

Geht gar nicht: Ich bin Gerüchen gegenüber wieder etwas empfindlicher. Und ich habe das Gefühl, dass ich im Moment empfindlich auf Schärfe reagiere.

Geht gut: Weiterhin keine Besonderheiten.

Vorherige Schwangerschaftswochen:
SSW 12 🔺 SSW 13 🔺 SSW 14 🔺SSW 15